GoFit – Die 1. Schülergenossenschaft Dortmunds

Schülergenossenschaften: Nachhaltig wirtschaften – solidarisch handeln.

Mehr als 70 Schülergenossenschaften sind deutschlandweit bereits gegründet und erleben ganz praktisch, was es heißt eine Geschäftsidee unternehmerisch zu planen und diesen Plan dann auch in den betrieblichen Alltag zu bringen. Schülergenossenschaften im Genossenschaftsverband e.V. Verband der Regionen

Genossenschaftverband_Düsseldorf_SeG_19.09.2017_Foto01 Foto v.l.n.r.: Dr. Stephan Touschardt, Mona Schmidt, beide: Genossenschaftsverband Verband der Regionen e.V., Marion Loeser, Stellvertretende Schulleiterin Paul-Ehrlich-Berufskolleg der Stadt Dortmund, Heidi Nickel, Vorstandsvorsitzende der MGG eG, Volker Beckmann, Genossenschaftsverband Verband der Regionen e.V.

„Das das Paul-Ehrlich-Berufskolleg der Stadt Dortmund, mit seiner Schulleitung sofort Feuer und Flamme gewesen ist, als sie von der neuen Möglichkeit erfuhr bei der Gründung einer Schülergenossenschaft durch starke Partner der Region professionell unterstützt zu werden, hat mich echt Stolz gemacht, denn das ist der erste Baustein der sozialen Verantwortung wie es in unser Satzung verankert ist“, so Heidi Nickel, Vorstandsvorsitzende der Meine Gesundheit-Genossenschaft eG (MGG). Nun soll kurzfristig mit den Schülern und Schülerinnen mit dem Ideen-Workshop gestartet werden, so Volker Beckmann, als ehemaliger Lehrer und langjährig erfahrene Persönlichkeit zuständig für die Gründung von Schülergenossenschaften im  Genossenschaftsverband Verband der Regionen e.V.

„Es ist nicht immer ganz so leicht für mich die doch wichtige Botschaft der MGG: Gemeinsam mehr Gesundheit, in wenigen Worten erklären zu erklären. Dem Grunde nach drückt bereits die Rechtsform der Genossenschaft den positiven Grundgedanken von Partnerschaft und Solidarität aus, denn was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele gemeinsam,“ erklärt Heidi Nickel weiter die positive Absicht der MGG. Allen Mitarbeitern passende und bezahlbare betriebliche Gesundheitsförderung anbieten zu können, das wollen wir mit der MGG und unseren starken Partnern wirkungsvoll und nachhaltig erreichen, so lautet das Credo der MGG-Vorstandsvorsitzende.

In starker Gemeinschaft des Paul-Ehrlich-Berufskollegs (www.pebk.de), dem Genossenschaftsverbandes Verband der Regionen e.V.  sowie der Meine Gesundheit-Genossenschaft eG als Genossenschaftlicher Partner, wird es dann die erste Schülergenossenschaft in Dortmund geben. „Verbunden mit den Lehr- und Lernschwerpunkten – Soziales und Gesundheit – ist das Paul-Ehrlich-Berufskolleg prädestiniert dafür die Ausrichtung der Geschäftsidee auf Prävention in Schulen und Betrieben zu richten. Damit wäre diese die erste Schülergenossenschaft der Gesundheitswirtschaft im Bundesgebiet“, sagt Heidi Nickel begeistert.

Nachhaltig wirtschaften – solidarisch handeln. Durch die enge Kooperation der drei Akteure soll für die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Schülergenossenschaften auch einfach mal machen zu lassen..So entstehen echte Unternehmer.

„Es spricht rein gar nichts dagegen, das das Paul-Ehrlich-Berufskolleg der Stadt Dortmund mitmacht eine Schülergenossenschaft zu gründen und auch mindestens drei Jahre fortzuführen“, denn wir als Schule bekommen neue Impulse und unsere Schülerinnen und Schüler erhalten aus erster Hand wichtige Einblicke in Jobperspektiven des Präventionsmarktes der Gesundheitswirtschaft aufgezeigt“, so die Stellvertretende Schulleiterin Marion Loeser.

Auf dem 2. Offenen Dortmunder Gesundheitstag für Führungskräfte am 23.03.2018 im Westfälischen Industrieclub durfte sich das  PEBK mit einem hoch motivierten Team aus Lehrenden und Lernenden den Führungskräften namhafter Unternehmen der Region vorstellen. Die Schülerfirma GoFit bekam viel Aufmerksamkeit und überwältigten Zuspruch für ihr Präventionsengagement.

Die Geschäftsidee heißt „Prävention“, die Schülergenossenschaft hat sich den Namen GoFit Schülergenossenschaft gegeben und der Termin der Gründung ist der 17. Mai 2018, 13.00Uhr in den Räumen der Digitalen Werkbank Dortmund, Hoher Wall 15, Dortmund.

 

 

 

Foto v.l.n.r.: Ralf W. Barkey: Vorstandsvorsitzender Genossenschaftsverband Verband der Regionen e.V., Alina Buschmann, Schülerin GoFit, Paul-Ehrlich-Berufskolleg der Stadt Dortmund

17.05.2018: Es ist vollbracht: Die 1. Schülergenossenschaft Dortmunds und die 1. Schülergenossenschaft mit Gesundheit bundesweit ist gegründet.

Alle Plätze waren voll belegt als die Gründerinnen von GoFit, Alina Buschmann, Vanessa Post und Kiana Kirch (alle SchülerInnen es Paul-Ehrlich Berufskollegs der Stadt Dortmund), zur Gründungsversammlung der GoFit Schülergenossenschaft eSG am 17.05.2018 in das Dortmunder Zentrum innovativer Digitalisierungslösungen, die gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Dortmund in die Digitale Werkbank Dortmund, eingeladen haben.

Die begeisterten GoFit-Gründungsmitglieder sind, neben den Gründern auch SchülerInnen und LehrerInnen, wie der Schulleiter Herr Kuss und die stellvertretende Schulleiterin Frau Löser, Eltern der Gründerinnen, auch Förderer von GoFit, so Gabriele Döpner von ased mobile Altenpflege, die aktuell den Dortmunder Unternehmerinnenpreis 2017 gewonnen hat.

 

 

 

 

Foto v.l.n.r.: Gabriele Döpner ased mobile Altenpflege, Fritz Corzilius start2grow, Volker Beckmann Landeskoordinator Genossenschaftsverband Verband der Regionen e.V., Marion Löser stellvertretende Schulleiterin PEBK der Stadt Dortmund, der fünfköpfige Vorstand von GoFit Schülergenossenschaft eSG Vanessa, Alina, Konstantin Louisa & Kiana u.a.m.

 

Ist auch für Sie die Schülergenossenschaft ein Vorbild für moderne Nachwuchsförderung? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

Kontaktdaten

Meine Gesundheit-Genossenschaft eG
Emil-Figge-Str. 43
44227 Dortmund

Telefon: +49 231 586 99 – 711
E-Mail: mitglied@mgg-eg.de
Web: www.mgg-eg.de
Facebook Youtube Twitter

Über MGG

Ihr MGG-Team kommt aus der Wirtschaft und verfügt über langjährige Führungserfahrung, sodass wir in allen Phasen unserer Zusammenarbeit Ihre Sprache sprechen. Wenn es um die strategische Einrichtung von BGM/BGF in Ihr Unternehmen geht, verstehen wir Ihre Bedarfe nach motivierten Mitarbeitern und weniger Ausfalltagen. Deshalb stellen wir Ihnen die richtigen Fragen richtig und konzipieren auch für Ihr Unternehmen eine passende gesunderhaltende Lösung – denn genau das ist der MGG-Auftrag für gesunde Mitarbeiter.

Copyright © 2018 MGG eG. All rights reserved. – Design by DoWorks

ImpressumDatenschutzKontakt