1. MGG mit Vorbild voran: Erlebnis zu Fuss – Rothaarsteig in Winterberg

    Kommentar

    Hochsauerland hat den Gesundheitsaspekt für die Region erkannt

    Rothaarsteig. Kurz mal raus und den Alltag ausschalten. Ganz tief durchatmen und Zeit, Ruhe und die eigene Mitte finden. Der Fernwanderweg bietet durch seine Vielfältigkeit nicht nur an sonnigen Tagen durch das Wandern in der freien Natur eine echte Wohltat für Körper und Seele.

    Als „schwingende Landschaften“ beschreibt es die Winterberg Touristik und es ist wahrhaftig ein Erlebnis auf den gut ausgeschilderten Wegen die Highlights des Hochsauerlandkreise, wie die Bobrennbahn mit dem Training der Jugend dort, hautnah zu erkunden.

    Höhenprofil_Rothaarsteig_Winterberg  Rothaarsteig_Langewiese_Wittgensteiner_Landhaus_Betreiber_MGG_OnTour_10-2017

    Fotos aus eigener Quelle: Drei Tage im Wittgensteiner Landhaus

    Rothaarsteig_Langewiese_Winterberg_MGG_OnTour_10-2017  Rothaarsteig_Langewiese_Winterberg_Karte_MGG_OnTour_10-2017_

    Fotos aus eigener Quelle: Mit Vorbild zu Fuß den Rothaarsteig

    Rothaarsteig_Kahler_Asten_MGG_OnTour_10-2017_    Rothaarsteig_Kahler_Asten_Weihnachsdeko_MGG_OnTour_10-2017_

    Fotos aus eigener Quelle: Kahler Asten

    Rothaarsteig_Winterberg_Bobbahn01_MGG_OnTour_10-2017_    Rothaarsteig_Winterberg_Bob_MGG_OnTour_10-2017_

    Fotos aus eigener Quelle: Bobrennbahn Winterberg

    Winterberg hat für die Region die Bedeutung von Gesundheit erkannt und lädt ein zu Gesundheitstagen.

    Rothaarsteig_Winterberg_Gesundheitstage_Werbung_MGG_OnTour_10-2017_

    Foto aus eigener Quelle: Werbung in Winterberg

    Die MGG empfiehlt den Rothaarsteig – mit Achtsamkeit den Flow erleben, und das nicht nur im Sommer: „Von Brilon im Sauerland über das Wittgensteiner Bergland und das Siegerland bis nach Dillenburg am Fuße des Westerwaldes führt der 154 km lange Höhenwanderweg „Rothaarsteig“. Komplett nach landschaftspsychologischen Aspekten konzipiert und angelegt, verführt er.“ www.winterberg-touristik.de/sommersport/wandern/rothaarsteig/

  2. MGG motivert zu aktivem BGM – Mitgliedschaft verschafft echtes BGM-Erleben

    Kommentar

    Angekommen in der Welt „aktiven BGM´s“ – sichtbar von Erfolg gekrönt.

    Auf der Titelseite der Ausgabe 10/2017 der Ruhrwirtschaft der IHK zu Dortmund zu sehen, ist das MGG-Gründungsmitglieder die BROCKHAUS AG mit seinem Vorstand Matthias Besenfelder.

    Vorbildlich mit dabei! Der Vorstand mit seinem hochmotivierten Mitarbeiter-Team ist dort prominent abgebildet, denn es heißt „Fit im Betrieb„.

    Wir alle sind richtig stolz darauf für das fortschrittliche Lünener Unternehmen Diemit einem passenden und durchgängigen Gesundheitskonzept und den darin einander verbindenden BGM-Maßnahmen – finanziell unterstützt auch durch die DAK Gesundheit – den wichtigen Impuls für einen frühen und vorbildlichen BGM-Einstieg konzeptioniert, geliefert und administriert zu haben.

    Gemeinsam mehr Gesundheit erleben. Die MGG und alle beteiligten Partner gratulieren dem IT-Dienstleistungsunternehmen zum aktiven BGM der BROCKHAUS AG und freuen sich über die deutlich sichtbaren Ergebnissen von Mitarbeiterbeteiligung bei der Implementierung von Gesundheitskultur in den Betrieb.

    Die Sicherung von Zukunftsfähigkeit heißt dem Fachkräftemangel trotzen. Mit dem eingeschlagenen, praktischen Lösungsansatz aktiven BGM´s ist die BROCKHAUS AG klar auf dem Erfolgsweg nachhaltiger Arbeitgeberattraktivität gebracht.

    Herzlichen MGG-Glückwunsch!

     

    Gez. der Vorstand und der Aufsichtsrat der Meine Gesundheit-Genossenschaft eG

     

    Lesen Sie mehr über Fit im Betrieb u.a. der BROCKHAUS AG in der Ruhrwirtschaft der IHK zu Dortmund, Ausgabe 10/2017.

    BGM-Beitrag in Auszügen lesen auch direkt hier:

    Welche Vorteile habe ich als Mitglied der MGG (Anteilseigener der Meine Gesundheit-Genossenschaft eG)?

  3. MGG und Achtsamkeit – Alpenüberquerung: Einmal zu Fuß über die Alpen wandern

    Kommentar

    Heidi Nickel, Vorstandvorsitzende der MGG, hat es geschafft – mit Achtsamkeit über die Alpen gewandert.

    Von Deutschland über die Alpen nach Italien. Seit Johann Wolfgang von Goethe vor über 200 Jahren seine Reise nach Italien niedergeschrieben hat, vielleicht schon viel früher, als Hannibal mit seinem Heer über die Alpen zog, gibt es den Mythos Alpenüberquerung. Goethe wählte die Route über den Brenner nach Oberitalien. Und nun kann auch die Vorstandsvorsitzende der MGG selbst das Gefühl wiedergeben, was es heißt bei der Alpenüberquerung durch Achtsamkeit den Flow erleben..

    Was bedeutet generell Achtsamkeit und Flow erleben„?

    „Sieben Tage lang bin ich auf der Route vom Tegernsee über den Achensee und das Zillertal nach Sterzing zu Fuß über die Alpen gewandert. Durch grandiose und abwechslungsreiche Landschaften bis zu 6 Stunden pro Tag wandern und das bei 900 Höhenmeter bergauf. „Das war für mich ein echt einmaliges Erlebnis. Auf der ganzen Strecke von 140km hatte ich das jeweilige Tagesziel vor Augen und das hat mir unermüdlich Antrieb gegeben. Denn der Weg war doch recht weit, es ging steil hoch und scheinbar ewig lang runter. Die Wanderung verlief über Stock und Stein, aber ich merkte es ging immer Schritt für Schritt voran. Auch das Wetter war fast an jedem Tag eine neue Herausforderung für mich. Einfach einmal mehr aus- als einatmen und auch diese zusätzliche Anstrengung ließ sich gleich viel besser meistern. Und letzten Endes ging es nur durch die Fokussierung auf das Ziel: Drei Länder in sieben Tagen über die Alpen zu durchwandern“, so Heidi Nickel zutiefst glücklich.

    Streckenverlauf_HN_Alpenüberquerung_Tegernsee-Sterzingen

    Zusammengefaßt: Übernachtet wird in den Ortschaften entlang der Strecke und am nächsten Tag geht es gleich weiter zu Fuß über die Alpen. Mutig eine Woche achtsam Wandern, denn die leicht bis mittelschweren Wege sind zwar für Menschen mit normaler Kondition anspruchsvoll, bieten aber durch die täglich unterschiedlichen Etappen mit maximal 6 Stunden Wanderzeit eine durchaus machbare Route. Zudem wird das Gepäck nicht selbst getragen, sondern von Gasthof, Pension oder Hotel, erlebt mit der traditionellen bayrischen Kultur über die Tiroler Gastlichkeit zum Südtiroler Wein, transportiert der Veranstalter das Gepäck.

    Einmal über die Alpen wandern. Ein Erlebnis für die Ewigkeit. 

    Impressionen_Strecke_HN_7_TAge_Alpenüberquerung_Oktober_2017_01  Impressionen_HN_Alpenüberquerung_10.2017  Impressionen_Strecke_HN_7_TAge_Alpenüberquerung_Oktober_2017_12

    Impressionen_Strecke_HN_7_TAge_Alpenüberquerung_Oktober_2017    Impressionen_Strecke_HN_7_TAge_Alpenüberquerung_Oktober_2017_06

    Impressionen_Strecke_HN_7_TAge_Alpenüberquerung_Oktober_2017_14    Impressionen_Strecke_HN_7_TAge_Alpenüberquerung_Oktober_2017_09

    Fotos aus eigener Quelle an Reiseaufnahmen

     

    Der Mut wird weiter ausgezeichnet. 

    HN_Urkunde_7_Tage_Alpenüberquerung_Oktober_2017

     

    Versprochen ist versprochen!

    Im nächsten Jahr wird die MGG eine Alpenüberquerung im Rahmen der MGG-Academy „Achtsamkeit und Flow erleben“ und mit Begleitung von speziellen Bewegungs- und Mentalpartnern für Ihre Mitglieder und Mitgliedsanwärtern anbieten.

    Dieses Mal war die DAK Gesundheit mit dabei.

    zIelfoto_HN_Alpenübrequerung_Strzing_07.2017_02

    Fotos aus eigener Quelle an Reiseaufnahmen: Erfolgreiches Etappenende in Sterzing

    Warum und wie sich die MGG  mit“Achtsamkeit und Flow erleben“ beschäftigt, erfahren Sie mit Blick auf Wertschätzung. Weiterbildung.

     

Kontaktdaten

Meine Gesundheit-Genossenschaft eG
Emil-Figge-Str. 43
44227 Dortmund

Telefon: +49 231 586 99 – 711
E-Mail: mitglied@mgg-eg.de
Web: www.mgg-eg.de
Facebook Youtube Twitter

Über MGG

Ihr MGG-Team kommt aus der Wirtschaft und verfügt über langjährige Führungserfahrung, sodass wir in allen Phasen unserer Zusammenarbeit Ihre Sprache sprechen. Wenn es um die strategische Einrichtung von BGM/BGF in Ihr Unternehmen geht, verstehen wir Ihre Bedarfe nach motivierten Mitarbeitern und weniger Ausfalltagen. Deshalb stellen wir Ihnen die richtigen Fragen richtig und konzipieren auch für Ihr Unternehmen eine passende gesunderhaltende Lösung – denn genau das ist der MGG-Auftrag für gesunde Mitarbeiter.

Copyright © 2018 MGG eG. All rights reserved. – Design by DoWorks

ImpressumDatenschutzKontakt